Hilfreich muss nicht chemisch sein!

Ingwer ist ein Gewürz, das es in sich hat – als Tee, Ingwerwasser oder für Hartgesottene auch roh genossen ist es ein für viele Beschwerden wirksames Naturheilmittel.

Durch die enthaltenen ätherischen Öle und Scharfstoffe wirkt Ingwer gegen säurebedingte Magenbeschwerden und Übelkeit. Außerdem hat die Ingwerwurzel antibakterielle und antivirale Eigenschaften und wirkt durchblutungsfördernd, weshalb sie insbesondere beim ersten Kratzen im Hals oft noch den Ausbruch der Erkältung abschwächen kann.

Wegen seiner antientzündlichen und muskelentspannenden Eigenschaften kann der Ingwer auch bei Arthrose und rheumatischen Erkrankungen Linderung verschaffen. Marcumar-Patienten sollten allerdings wegen einer möglichen Wirkungssteigerung der Blutverdünnung keine übermäßigen Ingwermengen verzehren.

Wenn Sie Fragen zum Thema Naturheilverfahren  haben, sprechen Sie uns in der Hausarztpraxis gerne an!

Comments closed

No comments. Leave first!