Grippe – die Impfsaison hat begonnen!

Die Impfsaison gegen die echte Virusgrippe (Influenza) hat begonnen. Die sog. Grippewelle wird im Frühjahr erwartet, im Oktober/November ist der beste Zeitpunkt für die Impfung (die Bildung der schützenden Antikörper dauert danach ca. zwei Wochen).

Empfohlen wird sie für Personen ab 60 Jahren, für Patienten mit chronischen Erkrankungen, Schwangere, Immungeschwächte und Menschen mit viel Publikumsverkehr. Auch eine Impfung kann nie einen absoluten Schutz gewährleisten, vor allem aber kann sie nicht vor der gemeinen Erkältung schützen, die durch andere Viren verursacht wird und in der Regel deutlich harmloser verläuft.

Um sich vor Infekten zu schützen, gibt es dennoch ein paar weitere im Alltag gut anwendbare Tricks: Waschen Sie sich häufiger mit Seife gründlich die Hände, vermeiden Sie Händeschütteln und Husten oder Niesen in die Hand (besser in die Ellenbeuge). Lüften Sie mehrfach am Tag gründlich, bewegen Sie sich an der frischen Luft und achten Sie auf vitaminreiche Ernährung – dann kann der Winter kommen!

Wenn Sie eine Grippeimpfung wünschen oder Fragen dazu haben, sprechen Sie uns in der Hausarztpraxis Hohe Marter gerne an!

Comments closed

No comments. Leave first!