Coronavirus SARS-CoV-2 – ein Update

Aktuell breitet sich das neuartige Coronavirus COVID-19 in Europa aus. Es kam zu einem sprunghaften Anstieg der Erkrankungshäufigkeit in Norditalien, am 25.02.2020 wurde der erste Fall aus Österreich und erneute 2 Fälle in Deutschland gemeldet.

Nachdem die bislang in Deutschland bekannten 16 Infektionsfälle, deren Ausgangspunkt jeweils eindeutig zu klären war, weitgehend überstanden sind, kommt das Virus nun wieder näher, und es muss auch mit einem erneuten verstärkten Import nach Deutschland gerechnet werden. Daher ist es wichtig, dass Patienten, die aus einem Risikogebiet (aktuell, Stand 25.02.2020, Provinzen in China, Norditalien, Iran und Südkorea) eingereist sind und Symptome wie Husten, Fieber und Atemnot aufweisen, telefonisch Kontakt zur Hausarztpraxis aufnehmen, um die Diagnostik und das weitere Procedere zu klären!

Denken Sie daran, Husten oder Niesen in die Ellenbeuge (nicht in die Hand), häufiges Händewaschen mit Seife und Abstand zu Erkrankten helfen, vor Infektionen zu schützen – auch generell in der Saison von Influenza und co. Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, sprechen Sie uns in der Hausarztpraxis Hohe Marter gerne an!

 

Comments closed

No comments. Leave first!