Corona-Test – in Bayern jetzt auch ohne Symptome möglich

Aktuell wurde durch den Freistaat Bayern eine Zusage an alle bayerischen Bürger gegeben, dass auch  Patienten ohne Symptome sich ab Juli 2020 einer Testung auf das Corona-Virus unterziehen können. Die Kosten übernimmt die Staatskasse. Die Testung wird durch einen Abstrich aus dem Nasen-Rachen-Raum durchgeführt. Das Ergebnis liegt uns in der Regel bis zum nächsten Morgen vor.

Es ist aber wichtig zu wissen, dass auch bei negativem Testergebnis ein hundertprozentiger Ausschluss einer Infektion nicht möglich ist und dass der Abstrich immer nur eine Momentaufnahme ist, die sich schon am nächsten Tag ändern kann. Ein positives Testergebnis wird dem Gesundheitsamt gemeldet, die betroffene Person und eventuelle Kontaktpersonen müssen sich dann in Quarantäne begeben, bis das Gesundheitsamt diese wieder aufhebt, in der Regel geschieht das für 14 Tage.

Letztlich wird das Für und Wider noch lange kontrovers diskutiert werden…

Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, sprechen Sie uns in der Hausarztpraxis Hohe Marter gerne an!

 

Comments closed

No comments. Leave first!